März 30 2016

[Rezension] Blutrune – Karina Reiß

Woher habe ich das Buch?

Über die Plattform Rezi-Suche.de habe ich das Buch direkt von der Autorin Karina Reiß erhalten. Vielen Dank dafür!

Ihr wollt mehr über Karina Reiß erfahren, dann klickt hier.

Klappentext/Inhalt

“Eine Welle von Schuldgefühlen überrollte Konstanze und drohte, sie in einen klaffenden Abgrund zu spülen. Die Verzweiflung schnürte ihr die Kehle zu und verursachte tief in ihrem Inneren einen brennenden Schmerz. Dann erinnerte sie sich an die Worte ihrer Freundin: Du musst unbedingt Schlimmeres verhindern.”

Die ehrgeizige, aber schüchterne Jurastudentin Konstanze lernt auf einer Grillparty den charmanten Robert kennen und versteht sich auf Anhieb mit ihm. Doch nur kurze Zeit später deckt sie seine wahre Identität auf und findet sich in einem Netz aus Gewalt und Intrigen wieder. Ihr Traum, Staatsanwältin zu werden, scheint zerstört zu sein, und ihr Leben liegt in Trümmern vor ihr. Bei dem Versuch, ein schreckliches Attentat zu verhindern, gerät sie schließlich selbst in Lebensgefahr.

Meine Meinung

Ein Thriller, der mich mal wieder umgehauen hat. So viele Verstrickungen, private Details und Wendungen in der Geschichte. Perfekt für ein paar spannende Stunden.

Ich hatte Anfangs meine Schwierigkeiten ins Buch bzw. in die Geschichte reinzukommen, aber nach einigen Seiten ging es hervorragend. Der Schreibstil ist flüßig und sehr gut zu lesen, so dass ich zum Ende hin kaum aufhören konnte zu lesen. Während des Lesens gab es immer Zeitangaben, so dass man genau wusste, wo man gerade war bzw. wie viel Zeit vergangen ist. Ich finde sowas macht das Buch noch spannender und gibt ihm dabei auch noch unheimlich viel Struktur.

Ich mag die Charaktere sehr, von freundlich und lieb bis hin zu hinterhältig und durchtrieben. Alle gut ausgearbeitet, so dass ich immer eine passende Figur vor Augen hatte. Je weiter die Geschichte voran ging, umso mehr interessante Details gab es. Die Runen, die Morde und die Freund- und Feindschaften.

Ich freue mich schon jetzt auf einen weiteren Fall mit Konstanze. Habe sie wirklich lieb gewonnen, eine nicht perfekte aber trotzdem unheimlich tolle Ermittlerin, die sicherlich noch einiges großes Aufklären möchte. Sie steht ja erst am Beginn ihrer Karriere.

Fazit/Bewertung

Ein rundum gelunger Thriller mit einer tollen Geschichte und tollen Protagonisten.


Schlagwörter: ,

Veröffentlicht30. März 2016 von Hjördis in Kategorie "Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.