März 28 2016

[Rezension] Malin und das weiße Rentier – Ingrid Zellner

Woher habe ich das Buch?

Das Buch habe ich im Rahmen einer Blogtour erhalten, an der ich aus Zeitgründen dann leider doch nicht teilgenommen habe. Das Buch durfte ich behalten und habe es später gelesen.

Möchtet ihr mehr über die Autorin Ingrid Zellner erfahren, dann schaut mal hier vorbei *klick*

Klappentext/Inhalt

In einer sternklaren Winternacht begegnet die sechsjährige Malin einem weißen Rentier, das sprechen kann. Es heißt Dálvi und wird zu einer einfühlsamen und klugen Freundin für das kleine Mädchen.
Ausgehend von den Legenden und Traditionen des Volks der Sámi, das im nördlichen Skandinavien zu Hause ist, lehrt Dálvi Malin viel Schönes und Spannendes über das Leben, die Natur, die Jahreszeiten, das Polarlicht und über die Elfen und Trolle in Schweden.
Ein Buch voller Fantasie und Weisheit, das Eltern genauso lieben werden wie ihre Kinder.

Meine Meinung

Eigentlich müsste man dieses Buch lesen, wenn man irgendwo eingeschneit in einer Hütte in den Bergen ist. Aber da ich eigentlich keinen Schnee mag, und auch noch nie wirklich Urlaub in den Bergen gemacht habe, habe ich es einfach zuhause, eingemumelt auf der Couch gelesen.

Ein ganz wunderbares Buch, nicht nur für Kinder! Es geht um das Thema Tod, was allgemein bekannt nicht das einfachste ist, schon gar nicht für Kinder. Aber ich glaube dieses Buch kann auch schon Grundschülern zeigen, dass es zwar ganz schade ist, wenn man zum Beispiel seine Großeltern verliert, man aber trotzdem weiter Spaß am Leben haben darf.

Man darf sich jemanden (oder etwas) zum Trösten suchen, auch wenn die Mama und der Papa das nicht wissen. Ein kleines Buch, in dem es erlaubt ist auch mal Geheimnisse vor den Eltern zu haben.

Der wundervolle Schreibstil mit den liebevollen Worten macht das Buch zu einem Genuß, Ingrid Zellner hat es geschafft mich mit ihren Worten zu verzaubern und ein bisschen wie die kleine Malin zu sein.

Von „ihrem“ weißen Rentier lässt sie sich ein bisschen die Welt, das Leben und auch den Tod erklären.

Fazit / Bewertung

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEines der besten Kinderbücher die ich seit langem gelesen habe. Tolle Geschichte, die zum nachdenken einlädt. Leider, wie alle tollen Bücher viel zu kurz 😉


Schlagwörter: ,

Veröffentlicht28. März 2016 von Hjördis in Kategorie "Bücher

1 COMMENTS :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.